PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : iPod Netzteil selbst gebaut!



t0bY!
10.03.2005, 01:12
Moin zusammen!

Nun ist beim neuen iPod mini ja kein Ladegerät mehr dabei und deshalb haben mich einige Leute nach einer Selbstbaulösung gefragt.

Und hier ist sie auch schon!

http://ipod.bl.am

Falls ihr irgendwelche Fragen habt oder Fehler auf der Seite entdeckt, postet einfach alles in diesen Thread. Ich lerne im Moment für ein paar Prüfungen, also habt ein wenig Geduld, wenn die Antwort mal 1-2 Tage braucht.

Nochmal: NACHBAU AUF EIGENE GEFAHR!

Bis dann,

Euer t0bY!

reschl
10.03.2005, 14:58
sehr hilfreich und interessant!

mich würde das ganze aber als firewirelösung interessieren mit 12V.
und zwar so, dass es vom ipod auch für diesen fall akzeptiert wird:

http://grafikarchiv.de/93936_7.jpg

dazu müssen angeblich die datenleitungen aus gnd gelegt werden hab ich über google gefunden.

weiss das jemand?

schonmal jemand gemacht?

Benutzername
10.03.2005, 15:37
Da würde ich mir keine Sorgen machen, wenn du ein
# iPod mini
# iPod 4G
# iPod U2
# iPod Photo oder
# iPod Shuffle hast und alles richtig gemacht hast.

t0bY!
10.03.2005, 15:46
Hi reschl,

also, du kannst das Netzteil genau so wie beschrieben nachbauen. Aber anstatt dem 7805 nimmst Du einen 7812. Außerdem muß die Eingangsspannung die das Steckernetzteil liefert dann mindestens 14V betragen.
Anstatt der USB-Verlängerung nimmst Du eine Firewire-Verlängerung oder eine Firewire-Buchse.
Die Belegung findest Du bei uns im Forum. Hier gibts ne Bauanleitung für das iPod-Battery-Pack.

Du mußt keine Leitungen brücken, die Datenleitungen bleiben unbelegt. Du mußt nur GND und +12V anschließen.

Viel Spaß beim Nachbauen!

t0bY!

.muh#
10.03.2005, 16:10
Ich versteh gerade nicht für was das gut sein soll, wenn ich meinen Ipod an den Pc anschliesse wird er doch automatisch geladen.

Benutzername
10.03.2005, 16:27
.muh# wrote:

Ich versteh gerade nicht für was das gut sein soll, wenn ich meinen Ipod an den Pc anschliesse wird er doch automatisch geladen.
Und ich verstehe nicht warum du es nicht verstehst? :laugh:
1. Gibt es oft Situationen, in denen du keinen Computer hast.
2. Muss der Computer nicht immer laufen, nur um den iPod aufzuladen.

reschl
10.03.2005, 16:49
erstmal vielen dank für die auskunft!
dann liegen die 5 oder 12V also tatsächlich an den selben pins am dock connector ? cool.

reschl
10.03.2005, 16:53
.muh# wrote:

Ich versteh gerade nicht für was das gut sein soll, wenn ich meinen Ipod an den Pc anschliesse wird er doch automatisch geladen.

das bild, welches ich oben gepostet hab erscheint bei mir nach dem 'wiederherstellen' was ich letztens machen musste, weil der ipod mini 6gb auf nichts mehr reagierte.

als ich ihn dann einschaltete und auch mehrmals resetete kam immer nur die obige anzeige.
das anschliessen per kabel an den pc brachte keine reaktion!!!

erst als ich ihn an das firewire-netzteil(!) eines bekannten vom ipod-mini 4gb anschloss führte er den flash vollständig aus.

daher dachte ich, dass der ipod irgendwie erkennt, woher er den strom bekommt.
und als ich dann googlete fand ich eine aussage, dass eben das so gemacht wird, dass die datenleitungen auf gnd gelegt werden.

wenn das also nicht so ist, um so besser.

t0bY!
10.03.2005, 17:16
reschl wrote:

erstmal vielen dank für die auskunft!
dann liegen die 5 oder 12V also tatsächlich an den selben pins am dock connector ? cool.

NEIN!!!

Die +12V und +5V sind am Dock-Connector auf verschiedenen Pins.
Das kannst Du auch auf meiner Seite nachlesen.
Schau mal unter der Beschreibung vom Dock, da hab ich die Belegung des Dock-Connectors veröffentlicht.

Wenn Du ein Ladegerät mit 5V baust, dann darfst Du den iPod damit nur über USB laden (USB-Buchse anlöten) und wenn Du eines mit 12V baust, dann nur über FireWire laden (FireWire-Buchse anlöten).

;-)

Nochmal zu den Datenleitungen:
Der iPod erkennt, wenn er an einen Rechner angeschlossen wird, daher weiß er, ob er an einem Netzteil oder am Rechner hängt.

Bye, t0bY!

reschl
10.03.2005, 20:46
@t0bY!

ups, DANKE!
da hätte ich doch beinahe was falsch verstanden.

achja, kann man eigentlich so einen stecker der in den dock-connector passt irgendwo einzeln beziehen?

t0bY!
10.03.2005, 22:52
Bis jetzt habe ich noch keine Bezugsquelle für Dock-Stecker gefunden.
Du kannst höchstens ein Kabel möglichst günstig kaufen. Bei Saturn gibts Nachbau-FireWire Kabel für um die 15 Euro. Also ist es immer noch billiger, ein USB-Kabel für ein paar Cent zu zerschneiden und daran dann das original Apple-Kabel anzustöpseln.

lumo
26.03.2005, 17:47
kann es sein, daß deine site http://ipod.bl.am/ irgendwie nicht funzt? ich würde nämlich gerne mal nachlesen, wie man ein netzteil bauen könnte :-)

lumo, der den auftrag seiner freundin hat, ein günstiges netzteil für ihren ipod-mini zu finden...

t0bY!
26.03.2005, 19:28
Hey lumo!

ipod.bl.am funktioniert erst am Dienstag wieder. Der Server auf der die Seite liegt ist abgeschaltet (wegen Notstromtest). Bis dann,

t0bY!

eTanguero
29.03.2005, 20:49
Verdammt klasse Initiative!!! Danke!!!


Ich moechte da eine kleine Anschlussfrage anhaengen:
Mir steht ein Auto-USB-Ladegeraet fuer eine Rikaline-Bluetooth-GPS-Maus zur Verfuegung. So'n Teil das man in den Zigarettenanzuender-12V-Kontakt stopft. Gemaess dieses Adapters (Bechriftung) kommen dann 5 Volt raus! Die GPS-Maus wird an diesen Adapter mit einem USB-Kabel angeschlossen (auf dem USB-Stecker der in den Adapter gestopft wird steht auch dieses USB-Symbol drauf), das andere Ende des Kabels (so'n typischer kleiner Rundkontakt, wie auch an dem 220 V Ladegeraet des Rikalines) kommt dann in den Bluetooth-GPS-Empfaenger.

Ich hab' einen 4th Generation 40GB iPod ... bei dem das FireWire-Kabel fuer das Apple-Netzteil mitgeliefert wurde (Netzteil-FireWire-Kabel zu Dock oder zu iPod), ausserdem aber auch ein USB-Kabel zum Anschluss an Windows-Computer.

Wenn ich's richtig begriffen habe wird der iPod auch bei Anschluss an den USB-Port des Windows-PCs aufgeladen. [Right? Korrigiert mich bitte wenn falsch!]


=> => => => => => => => => => => => => => =>

Nun frag' ich mich halb ob ich nicht einfach diesen Rikaline 12 Volt nach 5 Volt Zigarettenanzuenderstecker-auf-USB-Trafo zum in-Car-Aufladen meines iPods benutzen kann????????????

=> => => => => => => => => => => => => => =>

Oder geht das nicht? Oder kann da was kaputt gehen? [Ueberspannungen?]

=> => => => => => => => => => => => => => =>



So wuerde ich ja schon einiges an weiterem Geld sparen, braeuchte keinen Belkin oder Monster oder wat weiss ich Adapter ... oder???


Gracias schon mal fuer Eure Antworten!
eT

t0bY!
30.03.2005, 12:54
Hi eT!

Klar solltest Du das Autonetzgerät zum Aufladen Deines iPods benutzen können. Vorausgesetzt, das Gerät liefert genügend Strom, um den iPod aufzuladen. Probier's doch einfach mal aus!

Bis dann,
t0bY!

eTanguero
30.03.2005, 18:01
Danke, tObY, fuer die Info!

t0bY! wrote:


Klar solltest Du das Autonetzgerät zum Aufladen Deines iPods benutzen können.

Kann denn da nix kaputt gehen?
Meine irgendwo mal was von Ueberspannungen gelesen zu haben ... moechte doch nicht meinen lieben iPod 'himmeln'!



Vorausgesetzt, das Gerät liefert genügend Strom, um den iPod aufzuladen.

Das steht drauf:
Input: DC 12V-24V
Output: DC 5V, 850mA

Reicht das??



Probier's doch einfach mal aus!

Und wenn dann mein iPod aussteigt? :unsure:

Greetz
eT

reschl
30.03.2005, 18:46
500mA reichen über usb.
d.h. deine 850 reichen leicht.

die frage ist die qualität dieses ladegerätes.
ist die ausgangsspannung (5V) genügend stabilisiert?

meist aber ist das der fall.

eTanguero
30.03.2005, 18:50
danke fuer die info.

reschl wrote:

500mA reichen über usb.
d.h. deine 850 reichen leicht.

die frage ist die qualität dieses ladegerätes.
ist die ausgangsspannung (5V) genügend stabilisiert?

meist aber ist das der fall.

nur: kann das nun was kaputt machen oder nich'?

eT

reschl
30.03.2005, 19:01
nur wenn das teil aus irgendwelchen gründen (fehlende stabilität) extrem mehr als 5V rauslässt

t0bY!
31.03.2005, 07:24
Mess einfach mal die Spannung und die Polarität an der USB-Buchse des Ladegerätes nach. Sinds 5V und stimmt die Polarität, dann kannst Du nichts kaputt machen. Dann ist dieses Ladegerät genauso gut wie das, das ich auf meiner Seite beschrieben hab.
Wenn Du den iPod angeschlossen hast, sollte nach ein paar Sekunden das Ladesymbol erscheinen. Falls nicht, würde ich skeptisch werden...

Bye,

t0bY!