+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    2

    Stromversorgung/Akku laden

    Hallo,

    ich habe einen der "Tausch-Nanos" erhalten, was ich grds. ziemlich ok finde. Leider ergibt sich für mich ein Problem:

    Die Ladezeit per USB erscheint mir sehr lange und der Ladebetrieb wird nicht angezeigt. Zusätzlich habe ich noch eine jbl on stage II, die mit meinem Nano 1 sehr gut funktioniert hat - incl. Akkuladung. Dies funktioniert nicht mehr, während alle anderen Funktionen trotz der etwas älteren jbl-Technik unproblematisch laufen.

    Der einzige Hinweis von apple:

    Hinweis: iPod touch (2. Generation und neuer) und iPod nano (4. Generation und neuer) unterstützen kein FireWire und werden von FireWire-basierten Stromquellen (auch iPod Hi-Fi) nicht geladen.
    Könnte das Problem darin begründet liegen?

    Danke schon einmal für die Hilfe.

    Gruß

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    3
    Bezgl. des Akkus vielleicht eine Idee. Ich hatte vor dem 6G den 4G und wenn man den beim Ladevorgang auf Standby stellte, bekam man den Akkuladevorgang in Form eines grossen Akku's zu sehen. Beim 6G ist das nicht so, man sieht es nur oben in der "kleinen" Akkuanzeige.
    Gruß,
    hoc777

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    2
    Hi,

    danke für den Hinweis.

    Nach dem Leersurfen des www. und einem Anruf bei der sehr freundlichen technischen Unterstützung von jbl hat sich folgende Lösung ergeben:

    Bei der jbl kann man -parallel zur 3,5" Klinke- das Doc-Connector/USB-Kabel von apple anschliessen (Anschluss habe ich zwar zur Kenntnis genommen, jedoch nie genutzt). Wenn man die jbl dann mittels USB an den Rechner anschliesst, ergeben sich zwei Effekte:

    1. der ipod wird erkannt und man kann auf itunes & Co. zugreifen
    2. der Akku wird geladen!!!!!!!!!!!!!!!!

    Man kann den Rechner auch weglassen und nur den Akku per USB/220V-Adapter in der jbl aufladen.

    Parallel habe ich mir eine für den nano passende Dock-Adapter-Schale bestellt, weil der gute Mann von jbl der Meinung war, dass es sonst ggf. zu Problemen in der Funktionalität kommen könnte. Diese werden allerdings nicht von jbl vertrieben, bei neueren ipods sollen sie wohl im Lieferumfang dabei sein (??).

    Zunächst reicht mir die Lösung, da der USB/220V-Adapter und das Kabel nicht wirklich stören bzw. ein Rechner grds. in der Nähe ist.

    Gruß

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein